Augen lasern > Anbieter (Kliniken, Lasikzentren)

Augen lasern > Technik (Methoden, Verfahren)

Augen lasern > Risiken und Nebenwirkungen

Weitere Möglichkeiten der Sehfehlerkorrektur

Fehlsichtigkeiten und Augenerkrankungen



Home » Rubrikenarchiv

Weitere Möglichkeiten der Sehfehlerkorrektur

Künstliche Augenlinse: Von einfach bis Hightech

Die künstliche Augenlinse kommt zur Anwendung, wenn durch eine Erkrankung, zum Beispiel grauer Star, die natürliche Augenlinse eingetrübt ist und somit die Sehfähigkeit erheblich reduziert ist. Der graue Star, medizinisch Katarakt (Wasserfall), ist weltweit die …

Künstliche Linse zur Korrektur von Sehfehlern und Augenerkrankungen

Als künstliche Linse wird ein aus Kunststoff industriell hergestellter, linsenförmiger, leicht gewölbter Körper bezeichnet, der die menschliche Augenlinse ersetzen soll. Die Erforderlichkeit der Einpflanzung künstlicher Augenlinsen kann sich zum einen aus Erkrankungen der natürlichen Augenlinse, …

Hornhauttransplantationen

Eine Hornhauttransplantation (Keratoplastik) ist eine Operation am Auge, bei der erkranktes Hornhautgewebe durch geeignetes Spendermaterial ersetzt wird. Heute ist es die mit Abstand am häufigsten durchgeführte Transplantation.
Das Material wird von menschlichen Hornhautspendern genommen, sofern diese …

Kunstlinse: Intraokulare Linsen können bessere Alternative zum Lasern bei hoher Fehlsichtigkeit sein

Bei einer Kunstlinse, auch als Intraokularlinse bezeichnet, handelt es sich um eine künstliche Linse im Auge, die oft aufgrund von Fehlsichtigkeiten (Kurz-, Weit- oder Stabsichtigkeit) oder Trübung der Augenlinse (Grauer Star) durch eine Operation eingesetzt …

Video: Wann kann man Augen lasern, wie läuft eine Augenlaserbehandlung ab, wie funktioniert's?